Ausbildungswochenende am Erzberg 2018

26.10.2018

+ + + ERDRUTSCH AM ERZBERG + + +

So lautete der Übungsalarm für das nationale Einsatz-Modul der FF Stadt Salzburg am Nationalfeiertag. So sammelten sich die eingeteilten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Salzburg mit der Suchhundestaffel und der Logistik Staffel des Roten Kreuzes. Unterstützt wurde die Einsatzgruppe von der Technischen Ortungsgruppe  der FF Mühlau aus Innsbruck.

Fast 50 Teilnehmer und 13 Fahrzeuge machten sich am 26.10.2018 um 09 Uhr 30 auf den Weg zum Erzberg in die Steiermark um hier das geplante Übungsszenario abzuarbeiten.

Übungsannahme war ein  Erdrutsch am Erzberg mit mehreren vermissten Personen, hier galt es diese mittels Suchhunden zu lokalisieren und die Gefundenen mittels Kernbohrungen und dem Zerschneiden von Betonmauern zu befreien. Ebenfalls wurden einsturzgefährdete Häuser gesichert, eingeklemmte Personen mittels Hebekissen befreit und aus großen Höhen gerettet.

Für diese Schulung wurden fast 2.500 Stunden an Freizeit geopfert um im Notfall noch besser helfen zu können.

9 Mitglieder des LZ Bruderhof haben hier an diesem interessanten Ausbildungsmodul teilgenommen.

C/ FF Salzburg LZ Bruderhof / Klinger Benedikt

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.facebook.com/Feuerwehr.Muehlau/

https://steiermark.orf.at/news/stories/2943894/

https://www.bgland24.de/bgland/region-salzburg/salzburg-ort29384/salzburg-erdrutsch-erzberg-mehreren-vermissten-personen-katastrophenschutz-uebungseinsatz-10396611.html

 

Fotos: C/ FF Salzburg Stadtkommando / Enzinger

 

 

KATEGORIE: Ausbildung

AUTOR: Heimo Ziss