Schulung von Bergetechniken

07.08.2019

Auch in den Sommermonaten steht das Rad der Ausbildung nicht still und nach einem umfangreichen Arbeitsdienst letzte Woche konnten wir verschiedenen Bergetechniken beüben. Das Stationstraining wurde von BM Schober Markus ausgearbeitet und durch Stationsverantwortliche unterstützt.

 

Bei der Station 1 wurde die Rettung von verunfallten Personen aus einem Schacht geübt. Als Übungsobjekt konnte ein Sickerschacht am eigenen Gelände genutzt werden. Unter der Leitung von LM Comper wurden hier die Rettungsmaßnahmen durchgeübt.

An der zweiten Station konnte ein ehemaliges Mitglied des LZ Bruderhof, Schober Stefan, sein berufliches Wissen, als hauptberuflicher Mitarbeiter des RK´s, bei der Rettung von Verunfallten aus PKW´s zur Verfügung stellen.

Last but not least wurden bei der dritten Station durch OFM Hohenberger Georg die Selbst- und Kameradenhilfe für Atemschutzträger geschult. Hier konnten Techniken vermittelt werden, die helfen sollen, verunfallte Atemschutzträger raschest von ihrem Atemschutzgerät und überzähliger Einsatzbekleidung zu befreien.

 

 

 

 

KATEGORIE: Ausbildung

AUTOR: Heimo Ziss