Flächenbrand am Festungsberg

07.04.2019

Ein missglücktes Brandexperiment verursachte den ersten Alarm im laufenden Bereitschaftsmonat für den LZ Bruderhof.

Um 12 Uhr 14 wurde die Berufsfeuerwehr in die Brunnhausgasse auf die Rückseite des Festungsberges alarmiert.

Während fast alle präsenten Kräfte der Berufsfeuerwehr, mit einem ca. 20 m2 großen Flächenbrand in unwegsamsten Gelände, am Festungsberg unterhalb des Restaurantes kämpften, übernahmen um 12 Uhr 40  die zur Unterstützung alarmierte Mitglieder des LZ Bruderhof die Stadtbereitschaft.

Trotz des schwierigen Geländes hatten die Kameraden der Berufsfeuerwehr den Flächenbrand bald unter Kontrolle und der Einsatz und die Stadtbereitschaft für den LZ Bruderhof konnte um ca. 14 Uhr wieder beendet werden.

Einsatzleiter FFB: OBI Vidmer

Eingesetzte Mannschaften: 30

Eingesetzte Fahrzeuge: Tank 1, Pumpe 1, Tank 2 und Pumpe 2

 

Einige Fotos von Fmt Pictures.

 

 

Fotos : C/ Fmt Pictures

https://www.fmt-pictures.at/bericht.php?bericht_id=7940

https://salzburg.orf.at/news/stories/2974595/

https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuerwehr-musste-brand-am-festungsberg-loeschen-68446963

KATEGORIE: Einsatz

AUTOR: Heimo Ziss