Kellerbrand in der Elisabethvorstadt

09.04.2019

c/FFB

Der Brand eines Wäschetrockners löste diesen Alarm heute um 10 Uhr 17 aus und rief die Mannschaft des LZ Bruderhof zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr.

Binnen kürzester Zeit konnten hier 20 Mitglieder mit 3 Fahrzeugen zur Einsatzstelle ausrücken.

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten den brennenden Wäschetrockner rasch löschen und das Stiegenhaus vom Rauch befreien.

Eine Person wurde mit dem Verdacht auch Rauchgasvergiftung vor Ort vom RK betreut.

Ein weiteres unterstützendes eingreifen des LZ Bruderhof war nicht notwendig. Um 11 Uhr konnte die Bereitschaft wieder aufgelöst werden.

Einsatzleiter FFB: OBI Vidmer

eingesetzte Mannschaft: 20

eingesetzte Fahrzeuge: Tank 1, Tank 2 und Pumpe 2

https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/plainstrasse-trockner-sorgt-fuer-feuerwehreinsatz-68528572

https://www.fmt-pictures.at/bericht.php?bericht_id=7943

https://www.sn.at/salzburg/chronik/waeschetrockner-loeste-feuerwehreinsatz-in-salzburg-aus-68533477

 

KATEGORIE: Einsatz

AUTOR: Heimo Ziss