Regen im Innergebirg bringt Wassermassen in die Stadt Salzburg

29.07.2019

fotos c / fmt pictures

Die anhaltenden Niederschläge im Bundesland Salzburg haben zu umfangreichen Hochwassereinsätzen geführt.

In der Stadt Salzburg wurde wegen dem Ansteigen der Salzach und dem erreichen der Melde- und Alarmgrenzen um 06 Uhr 00 die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Salzburg alarmiert.

In der ersten Welle wurden der LZ Gnigl für Hochwassereinsätze und der LZ Bruderhof zum Aufbau der Hochwassersperren angefordert.

Gesamt haben alle 4 Löschzüge 75 Mitglieder in den Morgenstunden eingesetzt.

Der LZ Bruderhof konnte hier mit 5 Fahrzeugen ( Tank 1, Tank 2, Pumpe 1, Pumpe 2 und LAST Bruderhof) und 27 Mitgliedern beim Aufbau unterstützten.

Die letzten Arbeiten im Löschzug konnten gegen ca .11 Uhr wieder beendet werden und die Einsätzkräfte kehrten wieder zu ihren Arbeitsplätzen zurück.

Im Laufe des Tage beruhigte sich die Situation wieder und gegen 17 Uhr wurde wieder begonnen mit dem Rückbau der Hochwassersperren. Mit 4 Fahrzeugen  ( Tank 1, Tank 2, Pumpe 2 und LAST Bruderhof ) und 20 Mann wurden diese Arbeiten bewältigt. Ca. um 20 Uhr konnte der intensive Arbeitstag beendet werden.

fotos / C fmt pictures

 

http://www.fmt-pictures.at/bericht.php?bericht_id=8258

https://www.salzburg24.at/news/salzburg/hochwasser-im-liveticker-pegel-steigen-in-salzburg-74072782

https://salzburg.orf.at/stories/3006392/

https://www.sn.at/salzburg/chronik/nach-starkregen-in-salzburg-gemeinde-russbach-ist-abgeschnitten-500-feuerwehrmaenner-und-frauen-standen-im-einsatz-74071504

https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/hochwasser-so-wird-die-stadt-salzburg-geschuetzt-74081206?fbclid=IwAR0m_tgfWlw5nsUZN-3lxc2SK2FJRokcXmqvZ1vtpUILek7oCim6F7OLrdI

 

KATEGORIE: Einsatz

AUTOR: Heimo Ziss