Neue Fahrzeuge für den LZ Bruderhof

09.07.2019

BGM Harry Preuner, Mike Leprich, OFK, Freiwillige Feuerwehr, Kapitelplatz Salzburg, 20190709 Foto: wildbild, Herbert Rohrer

Der Zahn der Zeit nagt an den Fahrzeugen und so kommt man nicht darum herum, für alternde Veteranen Ersatz zu schaffen.

Innerhalb von 6 Monaten konnte der LZ Bruderhof nun 2 altgediente Fahrzeuge ausmustern und durch modernes Equipment ersetzten.

Im Herbst 2018 wurde unsere alter Pumpe 2, Mercedes 814 D mit Vorbaupumpe Baujahr 1994 durch ein kleines kompaktes Löschfahrzeug der Marke Iveco 70 C18/ Allrad ( Aufbauer Fa. Seiwald ) ersetzt.

Dieses Fahrzeug zeichnet sich durch seine Kompaktheit und Wenigkeit aus und kann hier bei Einsätzen auf den Stadtbergen ( Kapuzienerberg und Mönchsberg die Berufsfeuerwehr unterstützen. Besatzung 1:8 Ausgrüstet mit Motorsägen, Tauchpumpen, Atemschutzgeräten und einer neuen Tragkraftspritze Fox 4 ist dieses Fahrzeug universell einsetzbar.

Am 09. Juli 2019 konnten wir aus den Händen des Bürgermeisters DI Harald Preuner die Schlüssel unserer neuesten Errungenschaft übernehmen. Für unseren alten Tank 2 Steyr 690 ( BJ. 1985 ) Besatzung 1:2 mit 2000 Liter Wasser konnten wir einen neuen Iveco 70 C /18 ( Aufbauer fa. Magirus) als zweites Tanklöschfahrzeug übernehmen.

Auch dieses Fahrzeug ist klein und kompakt und dient zur Unterstützung auf den Stadtbergen. Neu ist hier die Besatzung von 1:8, die hier die Sitzplatzkapazität doch wesentlich verstärkt. Ausgerüstet mit Motorsägen, Tauchpumpen, einem Elektrolüfter, schweren Atemschutz und einem 80 Meter Hochdruckschlauch können auch hier verschiedenste Einsatzmöglichkeiten abgearbeitet werden.

Zeitgleich wurde auch ein LF-A für den LZ Liefering übergeben. Dieses LF-A ersetzt ein in die Jahre gekommenes TLF 1000 Mercedes 814 D Bj 1990. Hier diente die im September 2018 in  Dienst gestellte Pumpe 2 Bruderhof als Vorlage.

Ein besondere Dank gilt hier der Stadtgemeinde Salzburg mit unserem Bürgermeister DI Harald Preuner an der Spitze, die hier immer wieder die finanziellen Rahmenbedingungen schaffen, um die an das Ende Ihrer technischen Lebensdauer gekommene Fahrzeuge, zeitnah ersetzten zu können.

Weiter Beschreibungen und Fotos finden Sie auf unser Hompage unter der Rubrik Ausrüstung / Fahrzeuge.

C/ Fotos: FFB und Wild Bild

KATEGORIE: News

AUTOR: Heimo Ziss