Zimmerbrand unterbricht Jugendschulung

09.08.2018

Symbolbild

Eine geplante Jugendübung, mit Wasserführung über lange Wegstrecken auf den Mönchsberg, wurde um 18 Uhr 10 durch den nächsten Zimmerbrand, in Parsch unterbrochen.

Aktivmannschaft unterstützte hier die Jugendübung mit unserer Pumpe 2. Die Übung wurde sofort unterbrochen und das Fahrzeug rückte unverzüglich zur Einsatzstelle ab. Fast zeitgleich konnte Tank 1 Bruderhof besetzt werden, der ebenfalls zur Unterstützung ausgerückt ist.

Ein verschmortes Küchengerät auf einer Herdplatte hatte den Alarm ausgelöst. Durch das rasche eingreifen der Feuerwehr konnte hier größerer Schaden vermieden werden. Weitere Unterstützung war vor Ort nicht mehr notwendig. Nach kurzer Absprache mit dem Einsatzoffizier der Berufsfeuerwehr konnten die Fahrzeuge des LZ Bruderhof wieder einrücken bzw. die Jugendübung fortgesetzt werden.

Einsatzleiter FFB: OBI Vidmer

eingesetzte Mannschaft: 26

eingesetzte Fahrzeuge: Tank 1 und Pumpe 2 vor Ort, Tank 2 und Pumpe 1 in Bereitschaft

.

 

KATEGORIE: Sonstiges

AUTOR: Heimo Ziss